Dienstag, 20. November 2012

Curry mit Kokosmilch und Tofu

Für 2 Personen:
70 g Reis, 4 EL Erdnüsse, 1 Zwiebel, Olivenöl, 2 TL rote Currypaste, 250 ml Kokosmilch, 2 Karotten, 1 Zucchini, 200 g Tofu, 2 EL Sojasauce, 3 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer

Reis kochen.

Erdnüsse fein mahlen. Tofu würfeln und in Olivenöl anbraten, wieder aus der Pfanne nehmen. In Streifen geschnittene Zwiebel in Olivenöl andünsten. Gemahlene Nüsse und Currypaste dazugeben und 1-2 Minuten rösten. Kokosmilch zugießen, eventuell auch Wasser.

Karotten und Zucchini in Scheiben schneiden und dazugeben. Bissfest garen. Gegen Ende der Kochzeit den Tofu dazugeben, bis er wieder warm ist. Mit Sojasauce, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.


Ich fands super! Dem Gatten hats nicht so gut geschmeckt, leider.

Quelle: Schlank mit der Faustformel

1 Kommentar:

Cookies N' Style hat gesagt…

MHHHHH sieht total gut aus!