Freitag, 13. Juli 2012

Himbeer-Cheesecake

Das Rezept habe ich von Rock the kitchen. Ich wollte den Kuchen eigentlich auch mit Heidelbeeren machen, aber der liebe Merkurmarkt hatte nur mehr 2 Packungen mit schimmligen Früchten - nein, danke.

Zutaten für eine Springform (26 cm):
150 g Vollkorn-Butterkekse, 125 g gemahlene Mandeln, 140 g Butter, 400 g Créme Fraîche, 200 g Sauerrahm, 2 Eier (Größe M), 150 g Staubzucker, abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone, 125 g Himbeeren

Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und mit dem Rand einzwicken (die Butter läuft beim Backen leider trotzdem aus).

Die Butterkekse mahlen oder fein hacken, die Butter schmelzen. Kekse, gemahlene Mandeln und Butter vermischen, in die Springform füllen und festdrücken.


Backofen auf 160 Grad O/U vorheizen.

Créme Fraîche, Sauerrahm, Staubzucker, Eier und Zitronenschale verrühren und auf die Brösel gießen.

Die gewaschenen und vorsichtig getrockneten Himbeeren auf der Torte verteilen. Den Kuchen auf die unterste Schiene des vorgeheizten Backofens schieben und etwa 90 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen.


Schmeckt wunderbar luftig, locker, fruchtig, nussig - ausgezeichnet!

Kommentare:

Sylvia hat gesagt…

Der Kuchen ist Dir wirklich gut gelungen - er sieht wirklich außerordentlich lecker aus. Liebe Grüße, Sylvia

Sonja hat gesagt…

Er war auch wirklich superlecker! Danke fürs Rezept! :-)

Die Muh hat gesagt…

Die Torte sieht so lecker aus, aber ich hasse es, wenn mir Butter aus der Form rinnt *seufz* - ich hab damit schonmal meinen ganzen Herd versaut ... was tust du dagegen???

Sonja hat gesagt…

Mir ist es zum Glück gleich auf gefallen und ich hab die Butter rausgewischt nachdem das Backrohr kalt war. Vielleicht Alu-Folie auf den Backrohrboden legen? Dann erspart man sich das Ofenputzen.