Samstag, 10. Januar 2015

Käsekuchen mit Mohn

Für eine 26 cm Springform:
200 g glattes Mehl, 1 TL Backpulver, 1 Prise Salz, 120 g kalte Butter, 175 g Staubzucker, 3 Eier, 400 g Magertopfen, 150 g Sauerrahm, 3 EL Speisestärke, Schale und Saft von 1 Zitrone, 6 EL Rum, 200 g Mohnback(fix) (Fertigprodukt), Butter für die Form, Backpapier

Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Butter, 75 g Staubzucker und 1 Ei dazugeben. Mit den Knethaken und dann mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten und in den Kühlschrank legen.


Die 2 Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen und den restlichen Zucker langsam hinzugeben. Im Originalrezept ist leider nicht angegeben ob man Staub- und Kristallzucker nehmen soll. Mit dem Staubzucker ist das Eiweiß schmierig geworden. Beim nächsten Mal probier ich Kristallzucker, da wird das Eiweiß immer bombenfest.

Zu den Eigelben den Topfen, den Sauerrahm und die Speisestärke, sowie 1 TL Zitronenabrieb und 3 TL Zitronensaft geben und gut verrühren. Das Eiweiß mit einem Teigschaber unterheben.


Das Mohnback(fix) mit Rum verrühren.

Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, den Rest einfetten. Den Teig ausrollen, in die Form geben und andrücken.


Wie man sieht, hat das nicht so gut geklappt. Das Ausrollen hätt ich mir sparen können. ;-)


Die Mohnmischung auf dem Teigboden verteilen. Die Topfencreme darauf verteilen.


Das Backrohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen und den Kuchen für ca. 45 Minuten backen.


Für ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Aus der Form lösen und völlig auskühlen lassen.


Servieren und genießen.


Schmeckt sehr gut!

Quelle: Krümelkreationen

Keine Kommentare: