Sonntag, 24. November 2013

Lachstartes

Zutaten für 4 Mini-Tartes:
Für den Teig: 200 g Mehl, 100 g Butter, 1 TL geriebene Zitronenschale, 1 Ei, 1 Prise Salz

Für den Belag: 200 g Lachsfilet, 80 g geriebenen Emmentaler, 1/2 Stange Lauch, 1 Ei, 150 g Schlagobers, 50 g Joghurt, Petersilie, Salz, Pfeffer

Für den Teig alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Den Teil vierteln und für die Tarteformen passend ausrollen. Den Teig in die Form geben.


Lauch waschen, in Ringe schneiden und in Olivenöl kurz anbraten. Das Lachsfilet in kleine Stücke schneiden. Ei, Schlagobers und Joghurt miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Backrohr auf 170 Grad O/U vorheizen.


Den Lauch auf dem Teigboden verteilen, danach den Fisch und dann die Eimischung darüber gießen. Am Ende mit Emmentaler bestreuen. Die Tartes ca. 40 Minuten backen.


Quelle: Netzchen in the Kitchen (Ich hab die Mengen leicht verändert. Ich glaub auch nicht, dass sich 6 Minitartes mit den Originalmengen ausgehen.)

Geschmacklich ok, aber sie werden nicht meine Lieblingstartes. ;-)


Kommentare:

Rezeptefinden hat gesagt…

Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.at registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten auf deutsch zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.at/top-food-blogs-hinzufügen

Mit freundlichen Grüßen,
Rezeptefinden.at

Rezeptefinden hat gesagt…

Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog viele leckere Rezepte hat. Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.at registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

Rezeptefinden ist eine Suchmaschine, die mehrere Blogs und Kochseiten auf deutsch zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.at/top-food-blogs-hinzufügen

Mit freundlichen Grüßen,
Rezeptefinden.at