Freitag, 7. Juni 2013

Korfu

Korfu - der andere neue Grieche in Stockerau.

Sonnig, warm und ein freier Tisch am Sparkassaplatz, direkt vor dem Lokal. Ein hektischer Opa-Kellner der uns die Speisekarte bringt und wieder weiter panisch von Tisch zu Tisch hetzt.

Nach 15-20 Minuten konnten wir endlich Bier, eine Grill- und eine Zorbasplatte bestellen. Nach weiteren 10 Minuten kam endlich das Bier. Die Fleischplatten etwas später.

Fleisch und Beilagen schmecken gut, der Salat ist versalzen. Das ungefragt gebrachte Brot haben wir nicht gegessen.


Ein gratis Dessert - Germteigbällchen mit Honig, Zimt und Vanilleeis haben wir auch bekommen, das schmeckt schon sehr lecker. Gratis Ouzo haben wir nicht bekommen, die anderen schon.


Der Service ist wirklich unter aller Kanone. Mehrere durchgeschwitzte ältere Herren, die einem kaum verstehen und panisch zwischen den Tischen laufen. Viele Gäste haben sich selbst Besteck holen müssen, einige sind einfach ohne zu bestellen wieder gegangen. Die Wartezeiten gehen auch gar nicht.

Bei der Rechnung haben wir uns auch gewundert, für die Grillplatten wurde jeweils um 1,- EUR mehr verrechnet als in der Karte steht. Gesagt habe ich nichts, ich glaub das wär zu kompliziert geworden. Das war auch das allererste Mal in einem Restaurant, dass ich kein Trinkgeld gegeben habe.

Da werden wir nicht mehr hingehen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo,
mein Name ist Costas und ich bin der Wirt des Restaurants Korfu in Stockerau. Zuerst möchte ich mich bei allen, die negative Erfahrungen mit meinem Lokal hatten, aufrichtig entschuldigen. Wir hatten keine Vorstellung einen derart großen Gästeansturm (auch wetterbedingt) bewältigen zu müssen und konnten nur mit Hilfe ungelernter Kräfte aus der Familie halbwegs den Anforderungen gerecht werden, teils weil es auch in Stockerau einen Fachkräftemangel gibt. Das dadurch die Qualität gelitten hat und teils unentschuldbare Fehler passiert sind, ist mir erst durch eure Kommentare und Kritiken bewusst geworden und ich bedanke mich dafür. Wir haben jetzt begonnen an uns zu arbeiten und die Schwachstellen zu beseitigen. Ich würde euch gerne einladen uns in ein paar Wochen nochmals zu besuchen und uns auf diesem Weg eure Meinung zu berichten.
Herzlichst Costas

Sonja hat gesagt…

Vielen Dank für den Kommentar. Mal schauen, vielleicht kommen wir doch wieder und können dann positiver berichten. ;-)