Samstag, 16. Februar 2013

Mohnstrudel

Für den Germteig:
333 g Mehl, 1/2 P. Germ (ca. 20g), 150-170 ml lauwarme Milch, 4 EL Zucker, 2 EL Butter (zerlassen), 2 Eier, 1 Prise Salz

Für die Mohnfülle:
200 g Mohn (gemahlen), 5 EL Zucker, 130 ml Milch, 40ml Rum, 2 P. Vanillezucker
 
Für den Germteig alle Zutaten in der Küchenmaschine zu einem Teig kneten lassen. ACHTUNG: bei den Eiern nur 1 1/2 und das restliche halbe zum Bestreichen aufheben. Bei der Milch nicht alles auf einmal, sondern nach und nach dazugeben, eventuell reicht weniger.

Inzwischen für die Mohnfülle die Milch bei milder Hitze langsam aufkochen. Vanillezucker, Zucker, Rum sowie Mohn einrühren. Durchrühren und kurz quellen lassen, dabei wiederholt umrühren. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.


Teig zu einem Rechteck ausrollen, die Fülle auftragen und den Teig einrollen. Enden verschließen. Auf ein Backblech setzen und nochmals aufgehen lassen. Mit verquirltem Ei bestreichen und den Mohnstrudel im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad O/U 40–50 Minuten backen. Ich hab den Strudel nach etwa 15 Minuten mit Alufolie abgedeckt, sonst wäre er zu dunkel geworden.


Quelle: ichkoche.at

Super saftig und fluffig! Viel besser als mein altes Rezept.

Keine Kommentare: