Sonntag, 16. Dezember 2012

Adventmuffins mit Trüffelcreme

Wieder mal eine Teigvariante aus "1 Teig - 50 Kuchen"


Zutaten für 24 Muffins:
75 g Nutella, 4 Eier, 200 g feiner brauner Zucker, 200 ml Öl, 200 ml Milch/Joghurtgetränk mit Orangengeschmack, 300 g griffiges Mehl, 15 g Lebkuchengewürz, 2 EL Kakao, 1/2 P. Backpulver

Die Eier mit dem Zucker dick-cremig schlagen. Backofen auf 180 Grad O/U vorheizen. Öl, das Milchgetränk sowie das leicht erwärmte Nutella zugeben. Das Mehl mit Lebkuchengewürz, Kakao und Backpulver gemischt rasch unterrühren.

Den Teig in die mit Papier ausgelegten Muffinförmchen füllen und 25 Minuten bei 180 Grad O/U backen.

Zutaten für die Trüffelcreme (aus der Back-Facebookgruppe):
250 ml Schlagobers aufkochen und 250 g Zartbitterschokolade darin auflösen. Kalt stellen (am besten über Nacht).

250 ml Schlagobers und 50 ml Rum mit 1 P. Paradies Creme Schokolade (Dr. Oetker) laut Packungsanweisung 3 Minuten aufschlagen.

Die Zartbittermischung 2 Minuten aufschlagen, zur Paradies Creme dazurühren und nochmal 2 Minuten rühren. Fertig.

Die Trüffelcreme kann man großzügig auf 24 Muffins spritzen.

Die Dekosterne habe ich aus Fondant ausgestochen und teilweise mit goldener Lebensmittelfarbe bemalt. Laut Facebookgruppe sollte diese Trüffelcreme fondanttauglich sein, ist sie aber meiner Meinung nach nicht. Die Sterne sind nach ein paar Stunden leicht aufgeweicht.


Das Weihnachtsdeckchen habe ich vor Jahren gestickt (jaja, es gibt komische Hobbys!) und seitdem liegt es im Kastl und wird
1. weil ich gestickte Deckerl furchtbar finde und
2. weil ichs mir nicht anpatzen lassen will
nie in der Wohnung liegen. ;-)

Kommentare:

Millas Kitchen hat gesagt…

Die sehen ja total lecker aus!

Sonja hat gesagt…

.. danke .. und haben auch sehr gut geschmeckt! :-)