Sonntag, 30. September 2012

Kroatien daheim

Auf Krk haben wir diese köstlichen kleinen frittierten Sardellen gegessen. Da war der ganze Fisch am Teller, mit dem Kopf. Der Bauch war auch nicht aufgeschnitten und beim Essen ist uns nichts grausliges aufgefallen, also Innereien habe ich keine gesehen.


Der Merkur hat kleine Sardellen im TK-Fach, das musste ausprobiert werden. Die Sardellen habe ich über Nacht im Kühlschrank aufgetaut. Die schwimmen dann in einer richtigen Blutsauce, also gut abspülen!


Sind da jetzt Innereien drinnen? Muss man die rausnehmen? Ich hab dann mit einem scharfen Messer den Bauch aufgeritzt und hui, da ist schon was Schwarzes rausgeflutscht. Das muss auf jeden Fall raus, das essen wir sicher nicht! Die Innereien haben sich aber nicht richtig vom Kopf gelöst, also haben wir den Kopf eingeschnitten und dann gings mit einem Rutsch raus. Den Bauch noch ein bisschen eingeschnitten und gut ausgewaschen. Der Geruch ist sehr gewöhnungsbedürftig. Es fischelt nicht, es riecht blutig, herb.



Die Sardellen auf Küchenpapier abtrocknen, in gesalzenem Mehl wälzen und portionsweise ca. 2 Minuten frittieren. Im 100 Grad aufgeheizten Backofen warmstellen.


Gegessen haben wir sie mit einem Sauerrahmdip (Sauerrahm, Oberskren, Zitronensaft und -schale, Salz, Pfeffer) und Weißbrot.


Sie waren echt gut, da kann man nichts sagen. Nicht gefischelt, das Fleisch hat sich schön vom Rückgrat gelöst ABER :-)

Ich hatte noch immer den blutigen Geruch vom Ausnehmen in der Nase und ich hab heute das erste Mal Fischinnereien gesehen und angegriffen - irgendwie ekelhaft.

Schlussfolgerung: wir müssen öfter, viel viel öfter nach Kroatien auf Urlaub fahren und Fisch essen, den jemand anderes zubereitet! :-)

Kommentare:

zwergenprinzessin hat gesagt…

wusste ich gar nicht, dass es die im merkur tiefgekühlt gibt.
mir schweben schon sarde in saor vor meiner nase rum... :D
die frittieren sardellen mag ich auch sehr geren. in italien & kroatien einer meiner leibspeisen. aber das ist immer so eine sache, oder? im urlaub herrrrrrlisch & dann zuhause kommt man - wie du eben erzählt hast - auf den boden der tatsachen zurück & hat mit innereien zu kämpfen. also lieber wirklich öfter nach kroatien fahren! ich freu mich auch schon wieder auf nächsten sommer!

Sonja hat gesagt…

ich auch! :-))